Über uns

Nachdem wir uns über lange Jahre hinweg der Aufgabe, Energieeinsparungen in Gebäuden voranzubringen, in Forschungsprojekten und Vereintätigkeiten widmeten und diese Ergebnisse in Printmedien, Videodokumentationen und im Internet auf der Webseite https://iei.de veröffentlichten, berichtet dieser Blog ergänzend über Neuerungen auf technischem und rechtlichem Gebiet sowie über aktuelle Entwicklungen zum Thema Energieeefizienz.

Personen

Dr.-Ing. A. Schneider war Initiator, Mitbegründer und Vorstandsmitglied der im Jahr 2002 gegründeten gemeinnützigen Initiative für effiziente Energieanwendung in Gebäuden, IEEG (Amtsgericht Duisburg, VR 3867), und er ist Gründer des IEI. Nachdem alle Vorstandsmitglieder aus dem aktiven Berufsleben ausgeschieden waren, wurde der Verein IEEG im Jahr 2021 aufgelöst. Dr. Schneiders Forschungsschwerpunkt ist die effiziente Energieanwendung in Gebäuden unter ganzheitlicher Betrachtung. Er plante Industrieanlagen und Gebäude und war Mitglied bei Eurosolar (Präsident H. Scheer, Träger des Alternativen Nobelpreises). Er war auch Mitglied der Landesinitiative „Zukunftsenergien“ im Bauministerium des Landes Nordrhein-Westfalen. In dieser Funktion verantwortete er die Planung und Ausführung des Forschungsprojekts „Vom Altbau zum Niedrigenergiehaus“. Dr. Schneider veröffentlichte Beiträge zu Themen der Energieeffizienz und Gebäudesanierung in Fachzeitschriften und engagierte sich in der Förderung begabter Schülerinnen und Studentinnen u.a. mit Wettbewerbsveranstaltungen des und von oder als Mitglied der Richtlinienkommission Technik für die Oberstufe fürs Gymnasium. Neben IEI und IEEG ergriff er weitere Initiativen, die darauf abzielten, kooperatives, interdisziplinäres und innovatives Handeln in Verbindung mit wissenschaftlichen, öffentlichen und wirtschaftlichen Einrichtungen zu fördern.

Prof. Dr.-Ing. Bernd Krämer war Mitbegründer und Vorstandsmitglied der IEEG. Bis zu seiner Emeritierung leitete er einen Informatiklehrstuhl an der FernUniversität in Hagen. Neben der IEEG ist er in weiteren gemeinnützigen Vereinen und wissenschaftlichen Gemeinschaften aktiv, die er auch mitbegründete. Dazu gehören edu-sharing.net e.V. , The Scientific Academy for Service Technology (ServTech), der Lenkungsausschuss der International Conference on Service-Oriented Computing und die Society for Design & Process Science (SDPS, ehemaliger Präsident, Ausichtsratsmitglied). Seine Forschungsgebiete umfassen die Software-Engineering, Service-oriented und Cloud-Computing sowie E-Learningtechnik. In einem durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderten Projekt entwickelte Prof. Krämer eine Austausch- und Vernetzungstechnologie für digitale Medien in der Bildung, die vom edu-sharing.net e.V. kontinuierlich weiterentwickelt, seit 2010 für Schulen in verschiedenen Bundesländern ausgerollt und in aktuelle Bildungsprojekte wie WirLernenOnline, Bildungsraum Digital (BIRD) oder Qualifizierung und kooperative Unterstützung für OER (Jointly) eingebracht und angereichert wird.