Dämmung von Bodenplatten, Wänden und Decken

Januar 1, 2022 0 Von Adalbert Schneider
Schemazeichnung einer wärmegedämmten Decke
Entwurf: A. Schneider, Gestaltung: S. Lung

Auch über ungedämmten Bodenplatten, Decken und an Wänden, die an unbeheizte Räume angrenzen, entstehen hohe Wärmeverluste. Das GEG (Gebäudeenergiegesetz) gibt auch hier Mindestanforderungen für die Wärmedurchgangskoeffizienten an: U=0,24 W/m2K. Wärmedämmmaßnahmen bei diesen Konstruktionen sind auch oft mit einem relativ geringen Arbeits- und finanziellen Aufwand möglich und in Eigenregie ohne besondere handwerkliche Fähigkeiten durchführbar.