Kategorie: Uncategorized

Steigende Preise und Energiekrise

Die aktuelle Energiekrise mit den stark steigenden Preisen für fossile Brennstoffe wie Gas und Öl geben neben den erforderlichen emissionsmindernden Maßnahmen Anlass zu energieeffizienten Maßnahmen. Vom Jahr 2012 bis zum Jahr 2022  belief sich die Preiserhöhung für Öl 65%. Der Erdgaspreis stieg um fast 100%. Die Abhängigkeit von den Lieferanten im Ausland erhöhte sich in…

Von Adalbert Schneider Februar 1, 2022 0

Das Dach

Für bewohnte oder genutzte Räume eines Dachgeschosses bildet die Dachfläche den größten Teil der Begrenzungsfläche und damit den größten Teil der  Wärmeaustauschfläche. Der Energieverlust bei unzureichender Wärmedämmung und undichten Dachflächen ist sehr hoch, deshalb sind energieeinsparende Maßnahmen in diesem Bereich besonders effizient. Bei bestehenden unzureichend gedämmten und geneigten Dächern lässt sich eine zusätzliche Dämmung zwischen,…

Von Adalbert Schneider Februar 1, 2022 0

Wärmeverluste über die Gebäudehülle

Der größte Wärmeverlust (Transmissionswärmeverlust) bei Gebäuden bezieht sich auf die Gebäudehülle: Dächer, Wände und Böden. Durch wärmedämmende Maßnahmen lassen sich diese Wärmeverluste erheblich begrenzen. Energieberater können eine ökologische und wirtschaftliche Lösung für energieeffiziente Maßnahmen anbieten. An einem Demonstrationsprojekt “Vom Altbau zum Niedrigenergiehaus“ sind Beispiele für Modernisierungsaufgaben durch Bilder, Grafiken und Filme dargestellt: https://www.iei.de         Gesetzlich sind…

Von Adalbert Schneider Februar 1, 2022 0

Nutzung der Solarenergie und Geothermie als unerschöpfliche Energiequelle

 Eine Voraussetzung für das Erreichen der Klimaziele ist die Nutzung der Geothermie und Solarenergie. Die in der Erde gespeicherte Energie, als Geothermie bezeichnet, ist ein Wärmepotenzial, das für eine Vielzahl von Industrieprozessen, fürs Wohnen und Gewerbe zur Verfügung steht. Als Wärmeträger und Energiequelle steht warmes Wasser, z. B. aus Thermalquellen, mit bis zu über 100°C…

Von Adalbert Schneider Februar 1, 2022 0

Kontrollierte Wohnraumlüftung

Ein weiterer größerer Wärmebedarf ist für die Erwärmung der Frischluft erforderlich. Durch kontrolliertes Lüften in Verbindung mit Wärmerückgewinnungsanlagen, z. B. Wärmepumpen, Plattenwärmetauscher etc., lassen sich diese Verluste erheblich reduzieren. Für einen Passivhausstandard sind diese Anlagen unabdingbar. Stationäre Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung aus der Abluft können auch in bestehende Gebäude ohne großen Aufwand eingebaut werden.

Von Adalbert Schneider Januar 1, 2022 0

Fenster

Der Wärmedurchgang bei alten Fenstern mit Einscheibenverglasung ist sehr hoch. Mit einer neuentwickelten Mehrscheiben-Isolierverglasung lässt sich die Energieeffizienz um das Mehrfache im Vergleich zu diesen Fenstern erzielen. Der Uw-Wert (Wärmedurchgangskoeffizient) von Einscheibenverglasung beträgt Uw=5 W/m2K, von Hochwärmeschutzverglasung Uw=0,8W/m2K. Der Wärmeverlust bei einer Eischeibenverglasung ist ca. sechsmal größer. Auch durch den Austausch von älteren Mehrfachverglasungen lassen…

Von Adalbert Schneider Januar 1, 2022 0

Dämmung von Bodenplatten, Wänden und Decken

Auch über ungedämmten Bodenplatten, Decken und an Wänden, die an unbeheizte Räume angrenzen, entstehen hohe Wärmeverluste. Das GEG (Gebäudeenergiegesetz) gibt auch hier Mindestanforderungen für die Wärmedurchgangskoeffizienten an: U=0,24 W/m2K. Wärmedämmmaßnahmen bei diesen Konstruktionen sind auch oft mit einem relativ geringen Arbeits- und finanziellen Aufwand möglich und in Eigenregie ohne besondere handwerkliche Fähigkeiten durchführbar.

Von Adalbert Schneider Januar 1, 2022 0

Die Außenwand

Bei energieeinsparenden Maßnahmen kommt den Außenwänden eine besondere Bedeutung zu. Sie bilden den größten Teil der Begrenzungsfläche der Gebäudehülle und damit den größten Teil der Wärmeaustauschfläche. Energieeinsparmaßnahmen sind deshalb wirtschaftlich und ökologisch effizient.  Bei älteren Gebäuden, die nur aus einer Wand aus Ziegelsteinen bestehen, ist eine zusätzliche Wärmedämmung erforderlich. Durch die Wärmedämmung einer 24cm dicken…

Von Adalbert Schneider Januar 1, 2022 0

Energieeffizienz und Kosteneinsparung

Um das Ziel, in der BRD im Jahr 2045 klimaneutral zu leben, müssen auch alle Gebäude so energieeffizient ausgestattet sein, dass keine Emissionen entstehen. Ausgehend vom jetzigen energetischen Gebäudezustand ist dieses Ziel nur mit einem erheblichen Aufwand zu erreichen, wobei alle gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Einrichtungen den erforderlichen Beitrag leisten müssen. Das bisher Erreichte ist völlig…

Von Adalbert Schneider Januar 1, 2022 0